Möglichkeiten für Werbung / bezahlte Inhalte auf main-chaos.de

Spam via Kontaktformular von chris@i-gamingmedia.com

Guten Tag,

Wir arbeiten derzeit im Auftrag eines marktführenden Kunden daran seine Marke mittels redaktioneller Inhalte zu fördern.

Bei der Suche nach Gelegenheiten sind wir dabei auf Ihre Webseite gestoßen main-chaos.de.

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns über Ihre Preise und Möglichkeiten, bezahlte Inhalte auf Ihrer Webseite zu veröffentlichen, informieren könnten.

Im Gegenzug bieten wir Ihnen hochwertige und für Ihre Webseite passende Inhalte zur Veröffentlichung an. Wir inkludieren Zitate und Bilder, damit die Inhalte von Ihren Lesern als natürlich aufgefasst und gerne gelesen werden.

Falls Sie interessiert daran sind bezahlte Inhalte auf den Webseiten / Blogs Ihres Unternehmens zu veröffentlichen, übermitteln Sie uns bitte folgende Informationen:

– Webseiten URL

– Preise

– Linkeinschränkungen (Nofollow etc.)

– Jegliche Einschränkungen bezüglich Inhalte oder weiterführender Links

Bitte lassen Sie mich wissen, ob Interesse Ihrerseits besteht und wir zukünftig zusammenarbeiten können.

Vielen Dank,


Da schreibt mich doch glatt Chris Yackulic seines Zeichens Outreach Manager (Europe) dieser „seriösen“ Firma aus London an und möchte mir seine Dienste anbieten. So eine billige Seite hab ich schon lange nicht mehr gesehen, vor allem fehlen die Kontaktdaten und das Impressum. Der Witz an der Sache ist, dass das Copyright auf der Seite augenscheinlich zu einer anderen Firma gehört –

Recherche aber haben ergeben, dass es diese Helden bereits letztes Jahr unter einer anderen Domain bereits versucht haben, ihre tollen Dienste anzubieten. Alte Seite https://i-gamingmedia.com – aktuelle Seite https://www.igaming.studio – beide Seiten = Müll 😉

Heute gehen mal die Grüße an abuse@godaddy.com, noc@godaddy.com, privacy@godaddy.com, legal@godaddy.com, HQ@godaddy.com, abuse@cloudflare.com, noc@cloudflare.com, rir@cloudflare.com,support@cloudflare.com, chris@i-gamingmedia.com, privacyquestions@cloudflare.com, contact@whoisprivacycorp.com,abuse@whoisprivacycorp.com, hello@igaming.studio, abuse@ramnode.com, arin@ramnode.com

Outreach-Manager 

Der „Outreach-Manager“ könnte auch Lobbyist oder – etwas zynischer – als Strippenzieher bezeichnet werden. Er umgibt sich mit den Reichen und Mächtigen, begründet und festigt wertvolle Beziehungen und versucht auch auf politische Entscheidungen im Sinne des Unternehmens einen vorteilstiftenden Einfluss zu nehmen. Lobbyisten haben nicht gerade den besten Ruf in der Öffentlichkeit, da kommt so ein knackiger Jobtitel doch ganz Recht. Doch sie agieren nicht nur im Stillen. Einige agieren auch als offizielle Sprecher und vertreten das Unternehmen auf Konferenzen und Gipfeln.

Definition Outreach-Manager

 

Kommentar absenden