Spiel ohne Münchner – Schalke hofft auf ein 0:0

In Gelsenkirchen freut man sich, dass kein Münchner zum Bundesligastart ins Stadion gelassen wird. „Mit ein bisschen Glück ist ohne die Bayernspieler ein 0:0 drin“, glaubt Schalke-Coach David Wagner.

Was wurde vor dem Saisonstart nicht alles geunkt! Der strahlende Triple-Sieger aus München tritt zum Auftakt gegen die desaströs finanzklammen und seit 16 Bundesligaspielen sieglosen Schalker an. Von einem „Massaker“ war schon die Rede, ein Sieg der Bayern in zweistelliger Höhe gegen die verunsicherten Knappen schien im Bereich des Möglichen.

Doch nun hat sich das Blatt überraschend gewendet. Zumindest in Gelsenkirchen geht man jetzt deutlich optimistischer in die Partie, seitdem die bayerische Landeshauptstadt aufgrund des dortigen Corona-Geschehens verfügt hat, dass kein Münchner zum Spiel in die Allianz-Arena darf.

Quelle

Kommentar absenden