Pflaster jetzt das beliebteste Tattoo-Motiv

Bilder von den Liebsten, tiefgründige chinesische Weisheiten? Von wegen! Um auch ohne Impftermin dazuzugehören, lassen sich jetzt immer mehr Deutsche ein Pflaster auf den Oberarm stechen.
 
In immer mehr Bundesländern dürfen die Tattoostudios wieder ihre Pforten öffnen. Doch von den Wünschen ihrer Kunden sind die Tätowierer jetzt doch einigermaßen überrascht: Nicht die üblichen Klassiker wie Babybilder, die Namen der Liebsten oder eine falsch geschriebene chinesische Lebensweisheit stehen ganz oben auf der Liste.
 
Nein, es ist ein von Gangstern, Hipstern oder Beamten vergleichsweise eher selten nachgefragtes Motiv, das die Tätowierer landauf, landab stechen sollen: ein Pflaster.
 

Kommentar absenden