„Es ist besser, nicht zu regieren, als falsch zu regieren“ (Lindner 2017)

Der FDP-Chef fühlt sich pudelwohl am grünen Nasenring. Als Zünglein an der Waage bestimmt er 2021 über die Geschicke des Landes, wo er 2017 noch meinte: „Mit knapp elf Prozent kann man nicht den Kurs einer ganzen Republik diktieren.“ Von Alexander Wallasch

Der Beitrag „Es ist besser, nicht zu regieren, als falsch zu regieren“ (Lindner 2017) erschien zuerst auf reitschuster.de.

Kommentar absenden