Adrenalin abbauen

Adrenalin ist einer der Hauptursachen für Panik-Attacken. Einige Mediziner
vermuten, dass Angstzustände durch einen Adrenalin-Überschuss im Körper
verursacht wird bzw. wenn der Körper nicht in der Lage ist, dieses wieder
abzubauen.

Adrenalin baut man am besten durch eine Verbesserung der allgemeinen Fitness
ab. Je mehr Sie trainieren, desto schneller kann Ihr Körper Adrenalin-Schübe
wieder abbauen. Um bei einem Anfall von Angst kurzfristig den Adrenalinspiegel
zu senken, benötigen Sie eine aggressive, aktive Übung.

Boxen Sie ein paar Minuten in Ihr Kopfkissen oder verbergen Sie Ihr Gesicht
darin und schreien Sie ganz laut. Wenn Ihre körperliche Fitness es zulässt,
gehen Sie laufen.

Sie werden schnell herausfinden, welche Methode bei Ihnen am schnellsten und am
effektivsten wirkt. Behalten Sie jedoch immer Ihren Trainingszustand im Auge.
Fordern Sie Ihren Körper, damit dieser das Adrenalin abbaut, überfordern Sie ihn
jedoch nicht.

One Response bis "Adrenalin abbauen"

  1. Hallo,
    Firma dankt.
    Jetzt verstehe ich auch besser, warum ich bei größtem Stress manchmal herumschreie.
    Weil es Adrenalin abbaut.
    Nutze ab jetzt ein Kopfkissen zur Schalldämmung beziehungsweise Schalldämpfung.
    Den Tipp fand ich nirgends wo anders im WWW.
    Freundlichen Grüße aus Südost
    Jeppex,
    *gebürtiger Hesse*

    Antworten

Kommentar absenden